25. Februar 2017 TIMAFOTO 0Comment

Logos und Wasserzeichen in Fotos sieht man immer wieder… auch in unseren Fotos. Nun wird uns oft und immer wieder die Frage gestellt, wie wir das machen. Dabei wäre die viel wichtigere Frage: warum?
Wenn Du nun auch überlegst, solch ein Logo in Dein Bild einzufügen, dann solltest Du das eine oder andere beachten:

1. Diebstahlschutz:
Es gibt nur ein wirksamen Diebstahlschutz: keine Bilder in das Internet laden! Ein Logo im Foto ist kein Diebstahlschutz und mit mittelmäßigen Kenntnissen in der Bildbearbeitung ist jedes Logo innerhalb von 10 Min. entfernt ohne dass es wirklich auffällt.

2. Positionierung:
Wer doch an den Diebstahlschutz durch ein Logo glaubt, der sollte das Logo nicht im Motiv sondern am Rand platzieren! Sonst verschandelst Du das ganze Bild und zerstörst damit einen guten Eindruck.

3. © – Copyright:
In unseren Breitgraden vollkommen bedeutungslos, da es eigentlich das US-amerikanische Urheberrecht kennzeichnet. Bei uns gilt das allerdings nicht, da in Deutschland ausschließlich das deutsche Urhebergesetz greift. Und nur nebenbei: das deutsche Urhebergesetzt schützt auch ohne Logo! Von jedem Foto, das wir von TIMA-FOTO veröffentlichen, haben wir eine RAW-Datei und können damit den Beweis der Urheberschaft antreten.

4. Selbstkritik:
„Wird jemand dieses Bild stehlen und als sein Werk ausgeben?“

Ja, wir von TIMA-FOTO habe auch unser Logo in unseren Fotos. Wir sehen es als „Werbung“ an, so kann jeder auf den ersten Blick sehen, wer dieses Foto erstellt hat. Dazu findest Du unser Logo immer mehr oder weniger gleich groß und an der gleichen Position. Ach so, um die eigentliche Eingangsfrage zu beantworten: eine selbsterstellte Aktion in Photoshop bringt unsere Fotos auf unsere FB-Größe und fügt das Logo ein… alles mit nur einem Tastendruck!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.