29. März 2017 TIMAFOTO 0Comment

„Ich möchte Anfangen zu fotografieren, welche Kamera soll ich kaufen?“ Auf diese Frage wirst Du sehr viele Antworten bekommen und am Ende genau so schlau sein wie vorher. Jeder wird Dir das empfehlen, was er selbst hat und womit er selbst gute Erfahrung gemacht hat. Dieser Beitrag soll Dir helfen zu Deiner Kamera zu kommen… aber ein Vorweg: viel wichtiger als die Kamera ist das Objektiv -> Link „Welches Objektiv sollst Du kaufen“.

Ob Canon, Nikon oder Sony, das macht keinen Unterschied, weder in Leistung noch im Preis (aktuelle Preise am Ende des Beitrags). Alle Kameras sind (innerhalb ihrer Klassen) von der Leistung sehr ähnlich, die Unterschiede werden einem Einsteiger nicht auffallen und alle machen das was sie sollen: Fotos! Allerdings sind in manchen günstigen „Kit“-Angeboten (Kamera + Objektiv) Fallen eingebaut. Wir würden darauf achten, dass in dem Objektiv ein Bildstabilisator verbaut ist!

Wenn wir uns nun für eine Marke entschieden haben (wir nutzen seit Jahren Canon), dann würden wir das Pferd von hinten aufzäumen und uns fragen, welche Anschlusskosten entstehen. Also musst Du recherchieren, was das Zubehör für Deine Kamera kostet und was alternative Hersteller anbieten. Du kannst nämlich für einen Blitz für eine Canon-Kamera um 550,- € zahlen oder für ein Gerät mit ähnlicher Leistung um 70,- €… die Einzelheiten zu den Geräten findest Du am Ende dieses Beitrags.

Danach gehst Du in ein Fachgeschäft und lässt Dich beraten oder in einen Discounter und fasst die Modelle einfach mal an. Gucke einfach welche Kamera Dir am besten gefällt und welche Dir am meisten liegt.

Wir machen das was alle mit Dir machen, wir empfehlen Dir womit wir arbeiten und zufrieden sind… und sagen Dir aber dazu WARUM!
Du hast nun die Wahl zwischen einer Einsteiger-Kamera (Canon EOS 1300D), einer gehobenen-Einsteiger-Kamera (Canon EOS 750D), einer semiprofessionellen-Kamera (Canon EOS 80D) oder einer Profi-Kamera (Canon EOS 5D). Alle Links zu den Kameras findest Du am Ende dieses Beitrags und wirst feststellen, dass wir uns hier zwischen ca. 400,- und 3.500,- € bewegen. D.h. die Entscheidung welche Kamera Du kaufst, trifft Dein Geldbeutel!

Die Idee „kauf Dir einen gute gebrauchte“ halten wir nur für bedingt sinnvoll. Wieviel und was eine fremde Kamera hinter sich hat, das wirst Du nur schwer prüfen können. Lieber eine neue Einsteiger-Kamera, als eine betagte Semiprofessionelle !

Wir empfehlen Dir Canon EOS 750D. Es ist eine solide Kamera mit der neusten Technik in der Einsteiger-Klasse ausgestattet und mit einem sehr guten Objektiv mit neuester Technologie im Kit für rund 650,- € zu bekommen. Damit hast Du eine Kamera, die mit Dir die Grundlagen der Fotografie lernt und Dich auch eine ganze Weile weiter begleitet.

UPDATE:
Canon hat inzwischen die EOS 800D auf den Markt gebracht. Eine tolle Kamera mit absolut neuester Technik, die sich Canon aber auch kräftig bezahlen lässt: Link zu Preisen

Hier die Links zu den Kameras mit Preisen:
Canon EOS 1200D Kit inkl. EF-S 18-55mm IS
Canon EOS 1300D Kit inkl. EF-S 18-55mm IS
Canon EOS 700D Kit inkl. EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 750D Kit inkl. EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 80D Kit inkl. EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 5D (ohne Objektiv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.